So ändern Sie Ihr Android DNS sicher

Android DNS ändern

Wenn Sie die DNS-Einstellungen auf Ihrem Android-Gerät ändern, können Sie die Sicherheit und Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung verbessern. Ab Android-Version 9 können Sie DNS-Server ohne die Notwendigkeit einer statischen IP-Adresse konfigurieren. In dieser Anleitung beschränken wir uns auf die DNS-Einstellungen unter Android 9 und neuer. Ältere Versionen können alternativ einen VPN-Dienst nutzen.

Schlüsselerkenntnisse:

  • Die Änderung des DNS-Servers kann die Sicherheit und Geschwindigkeit Ihres Android-Geräts verbessern.
  • Unter Android 9 und neuer können DNS-Server ohne eine statische IP-Adresse konfiguriert werden.
  • Alternativ können ältere Android-Versionen einen VPN-Dienst nutzen, um die DNS-Einstellungen zu umgehen.
  • Empfohlene DNS-Server für Android sind Cloudflare, Google Public DNS, Quad9 und DNS.Watch.
  • Durch die Kombination von sicherem DNS und VPN können Sie Ihre Online-Sicherheit weiter verbessern.
Table
  1. Warum sollten Sie den DNS-Server ändern?
  2. So ändern Sie den DNS-Server auf Android
  3. Empfohlene DNS-Server für Android
  4. DNS-Server unter Windows ändern
  5. DNS-Server unter MacOS ändern
  6. DNS-Server für iOS ändern
  7. Sicheres DNS für zusätzliche Sicherheit
  8. Sicheres DNS in Kombination mit einem VPN
  9. Fazit

Warum sollten Sie den DNS-Server ändern?

Die automatisch zugewiesenen DNS-Server haben oft Probleme wie langsame Geschwindigkeit, Überlastung oder mangelnden Datenschutz. Indem Sie den DNS-Server ändern, können Sie diese Probleme beheben und Vorteile wie verbesserte Internetgeschwindigkeit, Datenschutz und Umgehung von DNS-Sperren genießen.

Wenn Sie Ihren DNS-Server ändern, können Sie die Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung verbessern. Oftmals haben die DNS-Server, die von Ihrem Internetdienstanbieter automatisch zugewiesen werden, Engpässe oder sind stark ausgelastet. Durch die Auswahl eines schnelleren DNS-Servers können Sie Verzögerungen beim Laden von Webseiten reduzieren und ein reibungsloseres Surfen im Internet ermöglichen.

Darüber hinaus bietet die Änderung des DNS-Servers auch Vorteile in Bezug auf den Datenschutz. Einige von Internetdienstanbietern zugewiesene DNS-Server protokollieren möglicherweise Ihre Aktivitäten im Internet und verfolgen Ihre DNS-Anfragen. Durch die Verwendung eines anderen DNS-Servers, der Ihre Privatsphäre schützt und keine Protokollierung durchführt, können Sie Ihre Online-Aktivitäten besser absichern und Ihre Daten vor unerwünschtem Zugriff schützen.

Ein weiterer Grund, den DNS-Server zu ändern, besteht darin, DNS-Sperren zu umgehen. In einigen Ländern oder Regionen werden bestimmte Webseiten, Inhalte oder Dienste blockiert. Durch die Auswahl eines DNS-Servers, der solche Sperren umgehen kann, können Sie auf Inhalte zugreifen, die normalerweise nicht verfügbar wären.

Android Dokumente scannen: Schnell & einfach.

Achtung: Es ist wichtig zu beachten, dass die Änderung des DNS-Servers einige Risiken mit sich bringen kann. Wenn Sie den DNS-Server unsachgemäß ändern oder einen unsicheren DNS-Server auswählen, könnten Sie möglicherweise auf gefährliche Webseiten oder Malware stoßen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen vertrauenswürdigen, zuverlässigen DNS-Server auswählen und bei Bedarf weitere Sicherheitsmaßnahmen wie Firewall und Antiviren-Software nutzen.

  • Verbesserte Internetgeschwindigkeit
  • Erhöhter Datenschutz
  • Umgehung von DNS-Sperren
  • Möglichkeit, einen DNS-Server mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen zu wählen, wie z.B. Malware-Filterung

Indem Sie den DNS-Server ändern, haben Sie mehr Kontrolle über Ihre Internetverbindung und können von den oben genannten Vorteilen profitieren. In den nächsten Abschnitten erfahren Sie, wie Sie den DNS-Server auf verschiedenen Betriebssystemen ändern können.

Quellen

  1. PCMag. "What Is DNS? | PCMag." Zugegriffen am 25. September 2021. https://www.pcmag.com/encyclopedia/term/dns.
  2. Cloudflare. "Warum 1.1.1.1?" Zugegriffen am 25. September 2021. https://1.1.1.1/de-US/.

Weiterführende Ressourcen

Nutzen Sie die folgenden Ressourcen, um mehr über DNS und die Änderung des DNS-Servers zu erfahren:

  • Artikel: How to Switch to Alternate DNS Servers
  • Video: How Does DNS Work?

So ändern Sie den DNS-Server auf Android

Um den DNS-Server auf Ihrem Android-Gerät zu ändern, können Sie die folgenden Schritte befolgen:

  1. Gehen Sie zu den Einstellungen auf Ihrem Android-Gerät.

    Android Datenrettung – Einfach & Schnell Wiederherstellen
  2. Wählen Sie den Bereich Drahtlos und Netzwerke aus.

  3. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Privates DNS.

  4. Wählen Sie die Option Privates DNS anpassen.

  5. Geben Sie den gewünschten DNS-Server ein, entweder mithilfe einer benutzerdefinierten URL oder einer IP-Adresse.

  6. Drücken Sie auf Speichern, um die Änderungen zu übernehmen.

    Collagen auf Android erstellen – Einfach & Kreativ

Unterstützte Protokolle für die DNS-Server-Konfiguration sind DNS over TLS (DoT) und DNS over HTTPS (DoH). Wenn Sie Schwierigkeiten haben, den DNS-Server zu ändern, stellen Sie sicher, dass Ihr Android-Gerät über die neueste Version des Betriebssystems verfügt.

Tipp: Es gibt verschiedene empfohlene DNS-Server, die Sie verwenden können, um Ihre Internetverbindung zu verbessern. Schauen Sie sich die Tabelle unten an, um eine Auswahl an beliebten DNS-Servern zu entdecken.

DNS-ServerIP-Adresse
Cloudflare1.1.1.1
Google Public DNS8.8.8.8
Quad99.9.9.9
DNS.Watch84.200.69.80

Mit diesen einfachen Schritten und der Verwendung eines zuverlässigen DNS-Servers können Sie die Leistung und Sicherheit Ihrer Internetverbindung auf Ihrem Android-Gerät optimieren.

Empfohlene DNS-Server für Android

Wenn es um DNS-Server für Android geht, gibt es mehrere Optionen, die sich als besonders empfehlenswert erwiesen haben. Diese Server bieten nicht nur hohe Geschwindigkeiten, sondern auch ausgezeichneten Datenschutz und zusätzliche Sicherheitsfunktionen. Hier sind einige der besten DNS-Server für Android:

Android Datenverbrauch anzeigen – So geht’s!
DNS-ServerIP-Adresse
Cloudflare1.1.1.1
Google Public DNS8.8.8.8
Quad99.9.9.9
DNS.Watch84.200.69.80

Diese DNS-Server bieten nicht nur eine schnelle und zuverlässige Verbindung, sondern auch verbesserten Datenschutz. Sie schützen Ihre Daten vor neugierigen Blicken und bieten zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie die Filterung von Malware. Durch die Verwendung dieser empfohlenen DNS-Server können Sie die Sicherheit und Leistung Ihres Android-Geräts optimieren.

Mit diesen DNS-Servern können Sie sicherer im Internet surfen und gleichzeitig von schnelleren Ladezeiten und einer besseren allgemeinen Internetperformance profitieren. Wählen Sie den DNS-Server, der am besten Ihren Anforderungen entspricht und konfigurieren Sie ihn auf Ihrem Android-Gerät, um ein optimales Online-Erlebnis zu erzielen.

DNS-Server unter Windows ändern

Unter Windows 10 können Sie ganz einfach den DNS-Server in den Netzwerkeinstellungen ändern, um Ihre Internetverbindung zu optimieren. Hier erfahren Sie, wie Sie vorgehen:

  1. Klicken Sie auf das Netzwerk-Symbol in der Taskleiste, um das Netzwerk- und Interneteinstellungsmenü zu öffnen.
  2. Wählen Sie "Netzwerk- und Interneteinstellungen" aus.
  3. Klicken Sie auf "Adapteroptionen ändern".
  4. Es öffnet sich ein Fenster mit den einzelnen Netzwerkverbindungen. Wählen Sie die Verbindung aus, für die Sie den DNS-Server ändern möchten.
  5. Rechtsklicken Sie auf die ausgewählte Verbindung und wählen Sie "Eigenschaften" aus.
  6. Suchen Sie nach dem Eintrag "Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)" oder "Internetprotokoll Version 6 (TCP/IPv6)" und markieren Sie es.
  7. Klicken Sie auf "Eigenschaften".
  8. Wählen Sie "Folgende DNS-Serveradressen verwenden" aus und geben Sie die gewünschte DNS-Serveradresse ein.
  9. Klicken Sie auf "OK", um die Änderungen zu speichern.

Bitte beachten Sie, dass Sie für jede Netzwerkverbindung den DNS-Server separat ändern müssen. Nachdem Sie den DNS-Server erfolgreich geändert haben, sollten Sie Ihren Computer neu starten, um die Änderungen wirksam werden zu lassen.

DNS-Server unter Windows ändern

Ein Beispiel, wie die Netzwerk-Einstellungen unter Windows 10 aussehen können:

VerbindungDNS-Server
Ethernet1.1.1.1, 1.0.0.1
WLAN8.8.8.8, 8.8.4.4

DNS-Server unter MacOS ändern

Unter MacOS können Sie den DNS-Server in den Systemeinstellungen ändern. Folgen Sie diesen Schritten, um den DNS-Server unter MacOS anzupassen:

  1. Klicken Sie auf das Apple-Symbol in der Panelleiste und wählen Sie "Systemeinstellungen".
  2. In den Systemeinstellungen navigieren Sie zu "Netzwerk".
  3. Wählen Sie das aktuelle Netzwerk aus, mit dem Sie verbunden sind.
  4. Klicken Sie auf "Weitere Optionen".
  5. Es öffnet sich ein neues Fenster. In diesem Fenster können Sie die IP-Adressen der gewünschten DNS-Server eingeben.
  6. Nachdem Sie die gewünschten Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie auf "OK" oder "Übernehmen", um Ihre Einstellungen zu speichern.

Mit diesen einfachen Schritten können Sie den DNS-Server unter MacOS anpassen und die gewünschten DNS-Server für Ihre Internetverbindung festlegen.

Vergleichstabelle der empfohlenen DNS-Server für MacOS

DNS-ServerGeschwindigkeitDatenschutzZusätzliche Sicherheitsfunktionen
Cloudflare (1.1.1.1)HochJaMalware-Filterung
Google Public DNS (8.8.8.8)MittelJaKeine
Quad9 (9.9.9.9)HochJaMalware-Filterung
DNS.Watch (84.200.69.80)MittelJaKeine

In der obigen Tabelle finden Sie einen Vergleich der empfohlenen DNS-Server für MacOS. Beachten Sie, dass Geschwindigkeit, Datenschutz und zusätzliche Sicherheitsfunktionen bei der Auswahl des DNS-Servers berücksichtigt werden sollten.

DNS-Server für iOS ändern

Auf iOS-Geräten können Sie den DNS-Server in den WLAN-Einstellungen ändern. Gehen Sie wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iOS-Gerät.
  2. Wählen Sie "WLAN" aus der Liste der Optionen.
  3. Wählen Sie Ihr aktuelles Netzwerk aus der Liste der verfügbaren Netzwerke.

Nachdem Sie Ihr aktuelles Netzwerk ausgewählt haben, können Sie die DNS-Einstellungen anpassen. Klicken Sie auf die Option "DNS" und geben Sie die IP-Adressen der gewünschten DNS-Dienste ein. Sie können mehrere DNS-Server hinzufügen, indem Sie sie mit Kommas trennen.

Tipp: Bevor Sie den DNS-Server ändern, notieren Sie sich die aktuellen Einstellungen oder machen Sie einen Screenshot, falls Sie die ursprünglichen Einstellungen wiederherstellen möchten.

Nachdem Sie die DNS-Server-IP-Adressen eingegeben haben, klicken Sie auf "Speichern" oder "Übernehmen", um die Änderungen zu übernehmen. Ihr iOS-Gerät verwendet nun die neuen DNS-Server für die Internetverbindung.

Es ist wichtig zu beachten, dass sich die Menüführung je nach iOS-Version leicht unterscheiden kann. Die oben genannten Schritte gelten jedoch für die meisten iOS-Versionen.

Bild einfügen:

DNS-Server unter iOS ändern

Vorteile der Änderung des DNS-Servers auf iOS

Die Änderung des DNS-Servers auf iOS bietet verschiedene Vorteile. Hier sind einige der wichtigsten:

  • Verbesserte Geschwindigkeit: Durch die Verwendung schneller DNS-Server können Sie die Ladezeiten für Websites und Anwendungen verkürzen.
  • Bessere Privatsphäre: Einige DNS-Dienste bieten zusätzlichen Datenschutz, indem sie Ihre DNS-Anfragen verschlüsseln und Ihre Privatsphäre schützen.
  • Zugriff auf geografisch eingeschränkte Inhalte: Durch die Verwendung bestimmter DNS-Server können Sie auf Inhalte zugreifen, die in Ihrem Land normalerweise eingeschränkt sind.

Es gibt mehrere DNS-Dienste, die für iOS-Geräte empfohlen werden, darunter Cloudflare, Google Public DNS und OpenDNS. Diese Dienste bieten Geschwindigkeit, Sicherheit und Datenschutz.

Anleitung zur DNS-Änderung auf iOS in der Übersicht:

1. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem iOS-Gerät.
2. Wählen Sie "WLAN" aus der Liste der Optionen.
3. Wählen Sie Ihr aktuelles Netzwerk aus der Liste der verfügbaren Netzwerke.
4. Klicken Sie auf die Option "DNS" und geben Sie die IP-Adressen der gewünschten DNS-Dienste ein.
5. Klicken Sie auf "Speichern" oder "Übernehmen", um die Änderungen zu übernehmen.

Jetzt haben Sie erfolgreich den DNS-Server auf Ihrem iOS-Gerät geändert.

Sicheres DNS für zusätzliche Sicherheit

Wenn es um die Sicherheit Ihrer Internetverbindung auf Android-Geräten geht, kann die Verwendung eines sicheren DNS eine wirkungsvolle Maßnahme sein. Durch die Implementierung von DNS over HTTPS (DoH) oder DNS over TLS (DoT) können Sie Ihre DNS-Anfragen verschlüsseln und vor Spionage, Manipulation und unerwünschten Inhalten schützen.

"DNS over HTTPS (DoH) und DNS over TLS (DoT) sind fortschrittliche Technologien, die eine zusätzliche Sicherheitsebene für Ihre Internetverbindung bieten. Indem sie Ihre DNS-Anfragen verschlüsseln, verhindern sie potenzielle Sicherheitsrisiken und schützen Ihre Privatsphäre." - Experten

Die Nutzung eines sicheren DNS bietet verschiedene Vorteile für Android-Benutzer. Hier sind einige der wichtigsten:

Bessere Sicherheit:

Eine der Hauptvorteile eines sicheren DNS ist der zusätzliche Schutz Ihrer Privatsphäre und Daten. Durch die Verschlüsselung Ihrer DNS-Anfragen bleiben Ihre Aktivitäten im Internet vertraulich und vor unnötigen Überwachungen geschützt.

Schutz vor Manipulation:

Ein sicherer DNS schützt Sie auch vor DNS-Manipulationen, bei denen Ihre DNS-Anfragen von Dritten umgeleitet oder geändert werden könnten. Dies stellt sicher, dass Sie die gewünschten Websites und Dienste aufrufen und vor gefälschten oder bösartigen Websites geschützt bleiben.

Bessere Geschwindigkeit und Leistung:

Durch die Verwendung eines sicheren DNS können Sie auch von verbesserten Geschwindigkeiten und Leistung profitieren. Da sichere DNS-Server oft optimierte Netzwerkinfrastrukturen verwenden, können sie eine schnellere Auflösung von DNS-Anfragen bieten und dadurch insgesamt die Ladezeiten von Websites verkürzen.

Um die Vorteile eines sicheren DNS auf Android zu nutzen, müssen Sie Ihren bevorzugten DNS-Server auswählen und ihn in den Einstellungen Ihres Geräts konfigurieren. Eine detaillierte Anleitung zur DNS-Konfiguration finden Sie in Abschnitt 3 dieser Artikelserie.

Tabelle: Empfohlene sichere DNS-Server für Android

DNS-AnbieterIP-Adresse
Cloudflare1.1.1.1
Google Public DNS8.8.8.8
Quad99.9.9.9
DNS.Watch84.200.69.80

Indem Sie sich für einen dieser empfohlenen DNS-Server entscheiden, können Sie sicherstellen, dass Ihre DNS-Anfragen sicher und effizient verarbeitet werden.

Mit einem sicheren DNS können Sie Ihre Android-Internetverbindung zusätzlich schützen und von verbesserten Sicherheitsfunktionen profitieren. Verpassen Sie nicht die Möglichkeit, Ihre Privatsphäre zu wahren und eine schnellere, sicherere Online-Erfahrung zu machen.

Sicheres DNS in Kombination mit einem VPN

Sicheres DNS und VPN sind zwei komplementäre Technologien, die Ihnen dabei helfen, Ihre Online-Sicherheit zu verbessern. Wenn Sie bereits ein VPN nutzen, können Sie das sichere DNS zusätzlich aktivieren, um noch mehr Schutz zu gewährleisten.

Das sichere DNS verschlüsselt Ihre DNS-Anfragen und schützt sie vor Spionage, Manipulation und unerwünschten Inhalten. Wenn Sie ein VPN verwenden, werden Ihre Internetverbindungen verschlüsselt und Ihre IP-Adresse anonymisiert. Durch die Kombination beider Technologien erhalten Sie eine sichere und private Internetverbindung.

Überprüfen Sie die Einstellungen Ihres VPN-Anbieters, um sicherzustellen, dass ein sicheres DNS zur Verfügung steht. Viele VPN-Dienste bieten die Möglichkeit, das sichere DNS automatisch zu aktivieren, sobald Sie eine Verbindung herstellen. Auf diese Weise wird Ihre DNS-Anfrage direkt über den VPN-Tunnel geleitet und bleibt geschützt.

Alternativ können Sie das sichere DNS manuell aktivieren. Hierfür müssen Sie die DNS-Einstellungen auf Ihrem Gerät anpassen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Anleitung Ihres VPN-Anbieters befolgen, um die korrekten Einstellungen vorzunehmen.

Durch die Kombination von sicheren DNS- und VPN-Technologien profitieren Sie von einer verbesserten Sicherheit, Privatsphäre und Anonymität im Internet. Ihre Daten und Informationen sind geschützt, während Sie gleichzeitig Zugang zu blockierten Inhalten und zensierten Websites erhalten.

Vorteile von sicheren DNS- und VPN-Kombinationen:

  • Erhöhte Sicherheit und Datenschutz
  • Anonymität beim Surfen im Internet
  • Vermeidung von DNS-Sperren und Zensur
  • Zugriff auf geo-blockierte Inhalte
  • Optimierung der Internetgeschwindigkeit

Wenn Sie ein Android-Gerät verwenden und sowohl ein sicheres DNS als auch ein VPN aktivieren möchten, folgen Sie diesen Schritten:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen auf Ihrem Android-Gerät.
  2. Wählen Sie "Drahtlos und Netzwerke" aus.
  3. Tippen Sie auf "VPN" und aktivieren Sie Ihre VPN-Verbindung.
  4. Gehen Sie zurück zu den Einstellungen und wählen Sie "Netzwerk & Internet" aus.
  5. Tippen Sie auf "Privates DNS" und geben Sie die DNS-Server-Adresse ein.
  6. Speichern Sie die Einstellungen und starten Sie Ihr VPN neu.
VPN-AnbieterSicherer DNS-Dienst
ExpressVPNExpressVPN DNS
NordVPNNordVPN DNS
SurfsharkSurfshark DNS

Mit diesen Schritten und der richtigen Konfiguration können Sie sowohl ein sicheres DNS als auch ein VPN auf Ihrem Android-Gerät nutzen. Stellen Sie sicher, dass Sie einen vertrauenswürdigen VPN-Anbieter wählen und die entsprechenden DNS-Einstellungen vornehmen, um optimale Sicherheit und Privatsphäre zu gewährleisten.

Mit der Kombination aus sicheren DNS- und VPN-Technologien sind Sie gut geschützt und können das Internet sicher und anonym genießen.

Fazit

Mit der Änderung des DNS-Servers auf Ihrem Android-Gerät können Sie die Sicherheit, Privatsphäre und Geschwindigkeit Ihrer Internetverbindung verbessern. Indem Sie einen zuverlässigen DNS-Server auswählen, können Sie mögliche Probleme wie langsame Geschwindigkeit, Überlastung und mangelnden Datenschutz umgehen.

Die Änderung des DNS-Servers ist einfach und kann auf Android, Windows, MacOS und iOS-Geräten durchgeführt werden. Es gibt viele empfohlene DNS-Server zur Auswahl, wie Cloudflare, Google Public DNS, Quad9 und DNS.Watch, die schnelle Verbindungen und zusätzliche Sicherheitsfunktionen bieten.

Beachten Sie jedoch, dass ein sicheres DNS allein keine umfassende Lösung ist. Es ist empfehlenswert, es in Kombination mit anderen Sicherheitsmaßnahmen wie der Verwendung eines VPNs zu nutzen, um Ihre Online-Sicherheit zu maximieren.

Beginnen Sie jetzt mit der Änderung Ihres DNS-Servers auf Ihrem Android-Gerät und genießen Sie eine sicherere und schnellere Internetverbindung!

Wenn Sie andere ähnliche Artikel kennenlernen möchten So ändern Sie Ihr Android DNS sicher Sie können die Kategorie besuchenAndroid.

Avatar

Ronaldo Viñoles

Hallo, ich bin Ronaldo, ein Profi mit Leidenschaft für die Welt der Wirtschaft, SEO, digitales Marketing und Technologie. Ich liebe es, über Trends und Fortschritte in diesen Bereichen auf dem Laufenden zu bleiben, und es ist mir ein Anliegen, mein Wissen und meine Erfahrung mit anderen zu teilen, um ihnen zu helfen, in diesem Bereich zu lernen und zu wachsen. Mein Ziel ist es, immer auf dem Laufenden zu bleiben und relevante und wertvolle Informationen für diejenigen weiterzugeben, die sich für diese Branchen interessieren. Ich bin bestrebt, in meiner Karriere weiter zu lernen und zu wachsen und meine Leidenschaft für Technologie, SEO und soziale Medien weiterhin mit der Welt zu teilen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Go up